Flusskreuzfahrt Donau
Flusskreuzfahrten auf der Donau - von Passau nach Budapest oder von Passau zum Schwarzen Meer
Seereisen/Kreuzfahrten
Clubschiffkreuzfahrten
Luxuskreuzfahrten
Hurtigruten
Segeltörns
Expeditionskreuzfahrten
 
Flusskreuzfahrten
Die Flusskreuzfahrt
Yangtse-Kreuzfahrt
Nilkreuzfahrten
Russland
Rhein-Mosel-Saar-Neckar
 
 
Schiff und Rad
Schiff und Rad
 
Fähren
StenaLine
OCEAN24
DSDF Seaways
 
Service
Buchungshilfe-Schiffsinfos finden
Kreuzfahrt Reiseshop
Reisemagazin
Reiseversicherung Elvia
Bestpricegarantie
Gutschein einlösen
Ihre Fragen an uns
Unvermeidliches
AGB
Buchungsinfos
Datenschutzerklärung
Tell a friend
Anfragen zu Ihrer Kreuzfahrt
Kreuzfahrt - Schnäppchen
Angebotstemplate Kreuzfahrten - Luxuskreuzfahrten
Kreuzfahrtdatenbank Cruiseportal Allgemein
Home
 
e-hoi - click and cruise - ist DER deutsche Online-Spezialist für den Verkauf von Kreuzfahrten. 
 
03 02 Donau

Donau-Flusskreuzfahrten 2016/2017. Flusskreuzfahrten auf der Donau von Passau bis Budapest oder von Passau zum Schwarzen Meer sind etwas Besonderes, nicht alltäglich und vor allem: Kein Stress!

Flusskreuzfahrt auf der Donau. Die Donaustar könnte Ihr Schiff bei einer Flusskreuzfahrt auf der Donau sein.
Foto: fluss.kreuzfahrtdatenbank.de

In der Wachau. Etappenziel Ihrer DonaukreuzfahrtFlusskreuzfahrten sind die erholsamste Art zu Reisen – und doch so erlebnisreich wie kaum eine zweite! Obwohl Sie täglich zu neuen Horizonten aufbrechen, werden die Koffer nur ein einziges Mal aus- und eingepackt: Zu Beginn und am Ende Ihrer Reise. Ihre Kabine wird Ihnen schnell zum vertrauten Zuhause, das Ihnen auch in fernen Ländern ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit gibt. Und als Oase der Entspannung bildet Ihr Schiff einen willkommenen Kontrast zu den fesselnden Landausflügen – ohne dass die Unterhaltung an Bord zu kurz kommt.

Ob Sie nun die Einsteigertour von Passau über

Melk und durch die viel besungene Wachau nach Wien und Budapest reisen, oder auf "große Fahrt" von Passau zum Donaudelta und zum Schwarzen Meer schippern, Kenner und Genießer geraten angesichts dieses Erlebnisses immer ins Schwärmen.

Auf den komfortablen Kreuzfahrtschiffen lassen sich Fluss und Strom und die angrenzenden Städte am bequemsten erkunden.

Sind alle Passagiere mit Auto oder Bahn in Passau angekommen und haben ihr schwimmendes Hotel bezogen, geht die Fahrt los zu den "Perlen der Donau" wie man die prunkvollen Städte Wien, Bratislava, Budapest und Linz oft nennt. Mit 2850 Kilometer ist die Donau der zweitlängste Strom Europas. Sie bietet dem Kreuzfahrer Abwechslung en masse.

 

Ein Urlaub der ganz ohne lärmende Autos und ohne Stau verläuft. Sie erkunden geschichtsträchtige Burgen, Kirchen und Klöster, sehen barocke Städtchen, dazwischen lieblichen Tälern, gerahmt von Weinbergen, dann breite fast unberührte Auen und nicht zuletzt die Hauptstädte Wien, Bratislava und Budapest mit all ihren Kunst- und Kulturschätzen. Die Vielfalt der Landschaften, spiegelt sich natürlich auch in Küche, Musik und Sprache wieder.

SchönbrunnDie interessanteste unter den Donau-Flusskreuzfahrten ist sicher die 18-tägige Flusskreuzfahrt, die ebenfalls in Passau beginnt und Sie zum Donaudelta am schwarzen Meer und wieder zurück bringt.

Künftig können die Donaukreuzfahrt-Schiffe an einem neuen Anleger in Serbien haltmachen. In Apatin, nahe der kroatischen Grenze werden zur Zeit fast 400 Ankerplätze für Boote und Yachten bis 15 m Gesamtlänge gebaut. Die Marina im Norden der Provinz Vojvodina soll bald auch von Flusskreuzfahrt-Schiffen auf dem Weg von Ungarn nach Belgrad angelaufen werden.

 

Donaukreuzfahrt ab Passau - nach einer bequemen Anreise mit der Bahn

Im bayerischen Städtchen Passau treffen gleich drei Flüsse aufeinander: Donau, Inn und Ilz. Passaus malerische Altstadt liegt auf einer Halbinsel zwischen Donau und Inn und zieht sich einen kleinen Hügel hinauf, weshalb Gässchen und Treppen zu den Flüssen hin abfallen. Ein besonders schönes Fleckchen finden Sie direkt am Dreiflüsseeck ganz in der Nähe der Anlegestellen, wo etwas Grün zum Verweilen einlädt.

In der Altstadt kann man noch einiges mehr erleben. Der Stephans-Dom beherbergt eine der größten Orgeln der Welt. Er ist gekennzeichnet von einem barocken Inneren, obwohl der Ostbau auf die gotische Zeit zurückgeht. Der Residenzplatz direkt davor, ist umgeben von prächtigen Patrizierhäusern. Über die Luitpoldbrücke kann man eine mittelalterliche Festung erreichen, von wo aus ein toller Blick über die Passau möglich ist, ebenso wie vom Kloster Niedernburg in der Altstadt. Daneben sind das Glasmuseum am Residenzplatz oder das Römermuseum mit alten Ausgrabungen sehenswert. Unbedingt sollten Sie die bayrische Küche und das berühmte Zwicklbier, das in Passau gebraut wird probieren.

Das nächste Ziel ist Stift Melk, wo die Schiffe ankern werden. Aufgrund seiner Lage über der Donau gibt das Benediktinerkloster schon von außen ein überaus imposantes Bild ab. Auf einem geführten Rundgang können Sie die ganze barocke Pracht aus der Nähe betrachten. Besonders interessant ist die prunkvolle Bibliothek mit ihren Stuckaturen, Fresken und über 85.000 ledergebundenen Bänden aus dem frühen 18. Jahrhundert. Genießen Sie auch den herrlichen Blick über das Donautal.

Die jetzt folgende Panoramafahrt Richtung Budapest eignet sich bestens, die zahlreichen reizvollen Ausblicke und den zuvorkommenden Bordservice ausgiebig zu genießen.

Keine Donaukreuzfahrt ohne Budapest

Ihr Schiff erreicht die ungarische Hauptstadt am späten Vormittag. Die Hauptstadt Ungarns wird auch als "Paris des Ostens" bezeichnet und ist erst 1873 aus den Städten Buda, welches rechts der Donau liegt und Pest (links der Donau) zusammengewachsen. Im Rahmen eines Ausflugspakets haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei Ausflügen wählen: Die klassische Stadtrundfahrt zeigt ihnen u.a. den Heldenplatz, das Parlamentsgebäude und den Königspalast. Den Abschluss bildet die berühmte Fischerbastei, von der Sie einen phantastischen Panoramablick genießen.

Sie können sich alternativ dazu an einem Ausflug zum berühmten Gellért-Bad anschließen und sich in dessen Geschichte einweihen lassen. Danach können Sie sich in die Fluten stürzen und dabei buchstäblich im Jugendstil baden. Die majestätischen, fast orientalisch anmutenden Hallen wurden im ornamentalen Stil der Sezession errichtet. Abends wenn sich die in ein faszinierendes Lichtermeer eingetauchte Stadt von einer ihrer schönsten Seiten zeigt, sorgt eine Folklore-Show an Bord unseres Schiffes für abwechslungsreiche und stimmungsvolle Unterhaltung.

Am nächsten Tag können Sie nach Lust und Laune die Stadt entdecken. Die Metropole hat sehr viel zu bieten!

Erkunden Sie auf eigene Faust die geschäftige Budapester City, den Burgberg oder die Margaretheninsel, nehmen Sie Eindrücke von Kirchen aus verschiedenen Epochen, Jugendstilbauten und modernen Einkaufszentren mit nach Hause.

Als Alternative bieten wir zusätzlich zwei fakultative Ausflüge an. Einer davon hat die Puszta zum Ziel. Geboten wird ein unterhaltsames Programm mit Pferdevorführungen, Volksliedern und typisch ungarischen Spezialitäten.

Der andere bringt Sie zum bezaubernden Barockschloss Grassalkovich im nahen Gödöllö und lässt Sie auf den Spuren der Kaiserin Sissi wandeln. Hier hat sie einst die glücklichsten Tage ihres Lebens verbracht und die Herzen der Ungarn als Anwältin ihrer nationalen Interessen im Sturm erobert. Am Abend legt Ihr Schiff wieder donauaufwärts nach Bratislava ab.

Bratislava

Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, erreichen Sie am nächsten Tag gegen Mittag. Die Stadt wird gekrönt vommächtigen Burgschloss. Auf einem ausgedehnten Rundgang durch Bratislavas Altstadt sehen Sie den St.-Martins-Dom – die Krönungskirche der ungarischen Könige –, das historische Rathaus, das Michaelstor und mehrere barocke Stadtpaläste.

Am späten Abend nimmt dann Ihr Schiff Kurs auf Wien Sie haben als noch etwas Zeit für eigene Erkundungen.

Wien

Schon Wolfgang Amadeus Mozart ließ sich musikalisch inspirieren in der Hauptstadt Österreichs. Entdecken auch Sie den Charme dieser großartigen Stadt.

In der Praterstadt stehen am Vormittag zwei Ausflugsangebote zur Auswahl: Bei einer Stadtrundfahrt zeigen wir Ihnen den Stephansdom, die Oper, weitere Prachtbauten entlang der Ringstraße und nicht zuletzt Schloss Belvedere.

Als Alternative haben Sie die Möglichkeit zu einem Besuch der "Wiener Wahrzeichen". Sie erleben das Treiben auf dem Naschmarkt, sehen das Hundertwasserhaus (von außen) und drehen auf dem Prater eine Runde im Riesenrad. Der Nachmittag ist frei zur Verfügung für individuelle Erkundungen. Ihr Reiseleiter bringt Sie zur Stadtmitte. Eine Teilnahme am Besuch des romantischen Barockschlosses Schönbrunn oder ein Abendkonzert mit Melodien von Mozart und Johann Strauß sind fakultativ an Bord buchbar.

Dürnstein

Am nächsten Morgen erreicht Ihr Kreuzfahrt-Schiff Dürnstein. Nach einem geführten Stadtrundgang und einem Orgelkonzert in der Barockkirche des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts werden Sie mit einem kleinen Überraschungspräsent von der "Perle der Wachau" verabschiedet. Genießen Sie die anschließende Fahrt durch die Wachau, einem idyllischen Abschnitt im Donautal. Links und rechts an den Ufern terrassierte Weinberge, Burgen und kleine Ortschaften.

Passau

Am Morgen erfolgen die Ausschiffung in Passau und der Transfer zum Passauer Bahnhof.

05 02 Donau
Seereisen - Kreuzfahrten - Segeltörns - Hurtigruten - Fjordkreuzfahrten - Flusskreuzfahrten - Clubschiffe - Expeditionskreuzfahrten

© www.seereisenchannel 2008-2017