Flusskreuzfahrt Elbe und Moldau
Seereisen - Kreuzfahrten - Flusskreuzfahrten - Schiffsreisen - Clubschiffsreisen - Segeltörns - Hurtigruten - Expeditionskreuzfahrten
Seereisen/Kreuzfahrten
Clubschiffkreuzfahrten
Luxuskreuzfahrten
Hurtigruten
Segeltörns
Expeditionskreuzfahrten
 
Flusskreuzfahrten
Die Flusskreuzfahrt
Yangtse-Kreuzfahrt
Nilkreuzfahrten
Russland
Rhein-Mosel-Saar-Neckar
Donau
 
Kreuzfahrten E-hoi 
Schiff und Rad
Schiff und Rad
 
Fähren
StenaLine
OCEAN24
DSDF Seaways
 
Service
Buchungshilfe-Schiffsinfos finden
Kreuzfahrt Reiseshop
Reisemagazin
Reiseversicherung Elvia
Bestpricegarantie 
Gutschein einlösen 
Ihre Fragen an uns
Unvermeidliches
AGB 
Buchungsinfos 
Datenschutzerklärung
 
Tell a friend 
 
Impressum
Home
 
Anfragen zu Ihrer Kreuzfahrt
 
 
Kreuzfahrt - Schnäppchen
Billigflüge
Urlaub gesucht? Mit DFDS nach England, Schottland und Norwegen!  

Reisebeispiel: Flusskreuzfahrten auf der Elbe und Moldau

Auf der Elbe führen achttägige Reisen zu den vor allem kulturhistorisch interessanten Städten Prag, Dresden und Magdeburg sowie zu den Kleinoden Wittenberg und Meißen und dem Schlosspark  Wörlitz.

1. Magdeburg-Einschiffung ab 15.00 Uhr-Abfahrt 16:00 Uhr

Magdeburg kann seinen Besuchern einiges bieten. Die "grüne Stadt" mit circa 20 Gärten und Parkanlagen, mit der Elbe und den landschaftlich geschätzten Elbauen und dem Umland der Stadt ist für jeden Naturliebhaber ein Muss. Magdeburg – eine aufstrebende Messe- und Kongressstadt, ist eine moderne Großstadt, in der Kultur und vor allem Sport groß geschrieben werden. Der Magdeburger Dom "St. Katharina und Mauritius" ist der älteste gotische Sakralbau in Deutschland und mit seiner Höhe von 104 Metern der höchste Sakralbau Ostdeutschlands.
Das Kloster Unser Lieben Frauen ist das älteste noch erhaltene Bauwerk Magdeburgs. Es ist eine fast vollständig erhaltene Anlage aus dem 11./12. Jahrhundert.

Kreuzen auf der Elbe flussabwärts.

2. Torgau-Ankunft um 10.00 Uhr, Abfahrt um 16.00 Uhr

Stadtrundgang

3. Meißen-Ankunft um 02.00 Uhr, Abfahrt 09.00 Uhr

Meißen das 1000-jährige Städtchen an der Sächsischen Weinstraße gelegen wir geprägt von historischem Stadtbild, edelsten Porzellankreationen und der Weinlandschaft des Elbtales. Das imposanteste Gebäude am Markt ist neben den schönen restaurierten Bürgerhäusern aus der Renaissancezeit das spätgotische Rathaus. Am Heinrichsplatz und in den verwinkelten Gassen sowie beim Aufstieg zum Burgberg lässt sich viel entdecken. Die Albrechtsburg ist der erste Schlossbau im deutschsprachigen Raum.

4. Dresden-Ankunft 13.00 Uhr, Abfahrt 04.00 Uhr

Um die Stadt Dresden kennen zu lernen, sollten sie vor Ihrer Einschiffung unbedingt etwas Zeit einplanen um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Hierzu zählen unter vielen anderen die weltberühmte Frauenkirche mit ihrer 102 Meter hohen freitragenden Sandsteinkuppel. Sie gilt in Deutschland als das bedeutendste protestantische Bauwerk des Barock. Nicht weit entfernt der Zwinger, der ehemalige und weltbekannte Festspielplatz, der seine Besucher mit der vollendeten Harmonie des Spätbarock in Sandstein beeindruckt. Die im Stil der italienischen Hochrenaissance erbaute Semperoper, die zu den schönsten Opernhäusern der Welt gezählt wird.

Kreuzen durch das Dresdner Elbtal

5. Königstein-Ankunft 09.00, Abfahrt 09.30

6. Bad Schandau-Ankunft 10.30 Uhr, Abfahrt 13.00 Uhr

Bad Schandau, gehört zu den größten Kneipp-Kurorten im Elbtal in der wunderschönen Sächsischen Schweiz gelegen. Auf einem wunderschönem Plateau im Ortsteil Ostrau ließ der damalige Hotellier Rudolf Sendig 1903 prächtige Holzvillen im Landhausstil errichten und wunderschöne Promenadenwege anlegen. Das Städtchen wird von der Silhouette, der die Ebe säumenden Hotels aus der Gründerzeit und von zwei Elbbrücken geprägt.

Fahrt durch das Elbsandsteingebirge
Kreuzen auf Elbe und Moldau

7. Litomerice / Prag (Tschechien)-Ankunft 00.30 Uhr, Abfahrt 16.00 Uhr

Tagesausflug Prag

8. Meißen-Ankunft 09.30 Uhr, Abfahrt 15.30 Uhr

Meißen & Porzellanmanufaktur

Meißen das 1000-jährige Städtchen an der Sächsischen Weinstraße gelegen wir geprägt von historischem Stadtbild, edelsten Porzellankreationen und der Weinlandschaft des Elbtales. Das imposanteste Gebäude am Markt ist neben den schönen restaurierten Bürgerhäusern aus der Renaissancezeit das spätgotische Rathaus. Am Heinrichsplatz und in den verwinkelten Gassen sowie beim Aufstieg zum Burgberg lässt sich viel entdecken. Die Albrechtsburg ist der erste Schlossbau im deutschsprachigen Raum.

Fahrt durch die lieblichen Elbauen

9. Wittenberg-Ankunft 02.00 Uhr, Abfahrt 14.30 Uhr

Wittenberg & Wörlitzer Park

Ein Flair von Reformation und Renaissance können die Besucher Wittenbergs genießen. Bei einem Altstadtbummel sehen sie steinerne Zeitzeugen wie Perlen aneinander gereiht. Sie führen geradewegs zur Schlosskirche mit der weltberühmten Thesentür und den Gräbern Luthers und Melanchthons, zu den Höfen des Meisters Cranach, zur Stadtkirche mit dem eindrucksvollen Cranach-Altar. Sie kommen zu den Häusern von Dr. Martin Luther und Prof. Philipp Melanchthon. Die Altstad Wittenbergs ist ein einzigartiges Freilichtmuseum, um Geschichte zu erleben.

Kreuzen auf der Elbe

10. Dessau-Ankunft 18.00 Uhr, Abfahrt 24.00 Uhr

Stadtbummel

Rokoko-Schloß Mosigkau 1752 bis 1757 erbaut, zählt heute zu den letzten noch weitestgehend erhaltenen Rokokoensembles Mitteldeutschlands. Gartenreich Dessau-Wörlitz. Die Wörlitzer Gartenanlagen in den Elbauen sind Mittelpunkt des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches. Frühester noch erhaltener Landschaftsgarten auf dem europäischen Kontinent.

11. Magdeburg-Ankunft 08.00 Uhr-Ausschiffung bis 10.00 Uhr

Änderungen im Reiseverlauf sind vorbehalten.

Die Ausflugspreise verstehen sich als ca. Preise in Euro.

Seereisen - Kreuzfahrten - Segeltörns - Hurtigruten - Fjordkreuzfahrten - Flusskreuzfahrten - Clubschiffe - Expeditionskreuzfahrten

© www.seereisenchannel.de 2008-2014