Seereisen - Kreuzfahrten - Flusskreuzfahrten - Schiffsreisen - Clubschiffsreisen - Segeltörns - Hurtigruten - Expeditionskreuzfahrten
Seereisen/Kreuzfahrten
Clubschiffkreuzfahrten
Luxuskreuzfahrten
Hurtigruten
Segeltörns
Expeditionskreuzfahrten
 
Flusskreuzfahrten
Die Flusskreuzfahrt
Yangtse-Kreuzfahrt
Nilkreuzfahrten
Rhein-Mosel-Saar-Neckar
Donaukreuzfahrt
 
 
Schiff und Rad
Schiff und Rad
Fähren
StenaLine
OCEAN24
DSDF Seaways
 
Service
Kreuzfahrt Reiseshop
Reisemagazin
Reiseversicherung Elvia
Bestpricegarantie 
Gutschein einlösen 
Ihre Fragen an uns
Unvermeidliches
AGB 
Buchungsinfos 
Datenschutzerklärung
Tell a friend 
 
Impressum
Home
 
Kreuzfahrt - Schnäppchen
Billigflüge
Urlaub gesucht? Mit DFDS nach England, Schottland und Norwegen!  
03 13 Wolga

Flusskreuzfahrten auf Wolga, Dnepr, Neva und Don. 2014 auf den "Wasserstraßen der Zaren" Land und Leute kennen lernen.

Russland auf dem Weg über seine großen Wasserstraßen zu entdecken ist bestimmt eine ganz besondere Art Land und Leute kennen zu lernen. Ein gut ausgebautes Netz an Flüssen, Seen und Kanälen wird häufig als Wasserstraßen der Zaren bezeichnet.

04 13 Wolga

Sie entdecken herrliche Landschaften zwischen St. Petersburg und Istanbul. Die unermesslichen Kunstschätze und Paläste der Zaren, sowie goldene, leuchtende Zwiebeltürme werden jeden in ihren Bann ziehen, der Russland per Kreuzfahrtschiff kennenlernen will. Einzigartige Landschaften, ausgedehnte Wälder und Seen, ursprüngliche Dörfer werden die Passagiere entlang des größten Stroms Europas - der Wolga - in Staunen versetzen. Auf dieser Fahrt erleben Sie Gastfreundschaft, die Reitkunst der Kosaken, die Hauptstadt der Tartaren und Kaviarfischer im Wolgadelta. Eine der interessanten Flusskreuzfahrten führt durch Russland, die Ukraine bis zum Kaspischen Meer.

Auf der Wolga-Kreuzfahrt lernen sie die Zarenmetropole St. Petersburg kennen, den Winterpalast, die Admiralität, die Peter-Paul-Festung und im etwas außerhalb gelegenen Puschkin sehen sie den Katharinenpalast mit dem berühmten Bersteinzimmer. Sie sehen auf der Fahrt den größten See Europas, den Ladogasee. Über den Svirfluss kreuzt ihr Schiff vorbei am Dorf Mandrogi zum Onegasee. Sie sehen die Insel Kishi mit ihren einzigartigen Schindelholzbauten und kreuzen über den Wolga-Baltik-Kanal durch die russische Taiga zum Weißen See. Von der Stadt Goritsy aus hat man Gelegenheit zu einem Ausflugzum Kyrill-Beloserski-Kloster mit einer einmaligen Ikonensammlung. Weiter geht diese wunderschöne Kreuzfahrt über den Rybinsker Stausee zum Oberlauf der Wolga und durch den Wolga-Moskau-Kanal, vorbei an Datschas nach Moskau. Hier ist genügend Zeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, bevor es auf der Wolga stromabwärts in die ehemals verbotene Stadt Gorki oder Nishni Novgorod, wie die Stadt heute heißt, geht. Weiterhin entlang der Wolga legt das Schiff in Kazan, Ulyanovsk, Samara, Saratov und Wolgograd an. Auf der unteren Wolga bringt sie diese Kreuzfahrt in Richtung Kaspisches Meer nach Astrachan, die Heimat der Kaviarfischer, bevor Sie zurück nach Moskau fliegen.

Swetlana - Moskau - St. Petersburg

Sie reisen schnell und bequem per Flug nach Moskau. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Schiff begleitet. Wenn Sie sich dort eingerichtet haben, geht es auf Stadtrundfahrt. Sie sehen Sie den Roten Platz, das Kaufhaus GUM, die Basilius-Kathedrale und die gewaltigen Kreml-Mauern, welche Moskaus schönsten Kirchen und einzigartige Kunstschätze umschließen. Auf Ihrer Flußfahrt beobachten Sie vom Sonnendeck aus die Fahrt durch den Moskau-Wolga-Kanal, dann kreuzen Sie auf der oberen Wolga nach Uglitsch. Am nächsten Tag erwartet Sie Jaroslawl mit seinen Sehenswürdigkeiten. Dann geht Ihre Schiffsreise über den Ribynsker Stausee, den Weißen See und den Wolga-Baltik-Kanal zu den größten Seen Europas. Unterwegs besuchen Sie das Kyrill-Beloserski-Kloster.Im nördlichen Onegasee liegt die Insel Kishi mit einzigartigen Schindelholzbauten, heute ein Freiluftmuseum. Die Schiffsreise geht weiter über Mandrogi zur alten Zarenstadt St. Petersburg. Drei Tage haben Sie Zeit, diese herrliche Stadt ausführlich zu genießen.Besuchen Sie den Winterpalast - die Eremitage, die Peter-Paul-Festung, die Isaak-Kathedrale, die außerhalb der Stadt gelegenen Zarenschlösser Peterhof oder Puschkin.Von St. Petersburg treten Sie Ihren Heimflug an.


Olga Rostov am Don - Wolgadelta - Moskau

Angenehme Temperaturen erwarten Sie im Mai im Süden Rußlands. Der Frühling reist mit Ihnen über den Don–Fluß, auf der Wolga, vom Delta stromaufwärts bis zu den Städten des Goldenen Rings und nach Moskau.
Von Deutschland fliegen Sie nach Rostov an der Don-Mündung zum Asowschen und Schwarzen Meer. Bereits am Flughafen der südrussischen Metropole werden Sie empfangen und zu Ihrem Schiff MS Michael Scholochow gebracht. Zunächst kreuzen Sie auf dem Don-Fluß stromaufwärts und besuchen die Heimat der Donkosaken. Weiter geht es über die große künstliche Wasserstraße, den Don-Wolga-Kanal, dann wolgaabwärts nach Astrachan im Wolga-Delta. Nach den Besichtigungen kreuzen Sie auf dem größten Strom Europas flußaufwärts und besuchen die Städte Wolgograd mit dem gigantischen Denkmal auf dem Marmajev-Hügel, sehen die Städte Saratov und Samara und besuchen das Lenin-Haus in Uljanovsk. Von der Größe des Flusses mit seinen Staustufen, die Sie mit Ihrem Schiff durchschleusen, und der Weite der Landschaft werden Sie erstaunt sein.

Eine weitere Kreuzfahrtstrecke bringt Sie vom Kiew nach Odessa.

Auf den Spuren der Kosaken

Entdecken Sie bei dieser Kreuzfahrt die außergewöhnlich schönen Flusslandschaften entlang des Dnjepr, des mit 2200 km drittlängsten Stroms Europas. Sie starten in Kiew, wo vor über 1100 Jahren die Rus, ein Wikinger-Volk, das russische Reich gründeten,

werden Zeuge der Reitkunst und künstlerischen Begabung der Kosaken und reisen über das Schwarze Meer von der ukrainischen Kulturmetropole Odessa zur mediterranen Blütenpracht auf der Halbinsel Krim – stets begleitet vom Hauch der Geschichte.

Schwarzmeermelodie

Eine weitere unvergleichliche Reise mit zahlreichen Höhepunkten am Schwarzen Meer und in der Ukraine. Bequem fliegen Sie nach Rumänien, wo Sie in Tulcea im Donaudelta an Bord von MS Dnepr Star erwartet werden.
Am frühen nächsten Morgen fahren Sie durch die Arme des Donaudeltas, vorbei am Nullpunkt Sulina, hinaus aufs Schwarze Meer. Sie besuchen die großartige Hafenstadt Odessa mit der Potemkin-Treppe, dem herausragenden Opernhaus sowie vielen restaurierten Prachtbauten an den großzügigen Boulevards. Auf einer Stadtrundfahrt erleben Sie die Höhepunkte dieser Metropole.
MS Dnepr Star bringt Sie übers Schwarze Meer weiter nach Sewastopol, auf der Halbinsel Krim gelegen. Nach einer Stadtrundfahrt haben Sie am Nachmittag Gelegenheit die Sultanspaläste von Bahcisaray zu besuchen. Abends erwartet Sie ein Konzert des weltberühmten Schwarzmeerflottenchores. Am nächsten Tag empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zur subtropischen Südküste der Halbinsel Krim, zum Kurort Jalta mit zahlreichen in der Umgebung gelegenen Palästen. Noch einmal kreuzen Sie entlang der Schwarzmeerküste, bevor Sie das Delta des Dnepr-Stroms erreichen.
Dann kreuzen Sie auf dem Fluß stromaufwärts, besuchen Cherson am Delta, die Kosakenmetropole Saporoschja und die Hauptstadt Kiew mit den goldenen Kuppeln, orthodoxen Kirchen und Kathedralen. Sehenswert ist auch das Höhlenkloster, das Open-Air Museum und zahlreiche Kirchen. 2 Tage haben Sie Zeit die beeindruckende Hauptstadt der Ukraine kennenzulernen, bevor Ihre Reise mit dem Rückflug nach Deutschland endet.

 

Von Kiew zum "Goldenen Horn"

Die abwechslungsreiche Kreuzfahrt führt Sie von der ukrainischen Hauptstadt Kiew auf dem Dnjepr flussabwärts, durch die einstigen Siedlungsgebiete der Kosaken zum Dnjepr-Delta und zur schönen Halbinsel Krim im Schwarzen Meer. Sie besuchen den berühmten Krim-Badeort Jalta und lernen die ukrainische Hafenstadt Odessa kennen. Vom rumänischen Tulcea aus unternehmen Sie eine beeindruckende Bootsfahrt durch das Donau-Delta und erkunden das lauschige bulgarische Inselstädtchen Nessebar. Die Reise endet im eu rasischen Istanbul, der türkischen Millionenmetropole am Bosporus. Alternativ reisen Sie in umgekehrter Richtung von Istanbul nach Kiew.

 

Dann erwartet Sie die Tatarenhauptstadt Kazan mit Moscheen und orthodoxen Kirchen. Über Nishni Novgorod, die ehemals verbotene Stadt Gorki, geht es weiter zur Künstlerstadt Pljos und zu den Städten des Goldenen Rings nach Kostroma, Jaroslawl und Uglitsch. Dort sehen Sie Zwiebelturm-Kirchen, Klöster und Kreml-Anlagen. Über die obere Wolga und den Wolga-Moskau-Kanal bringt Sie Ihr Schiff sicher in die russische Metropole. Auch hier haben Sie ausgiebig Zeit die vielfältigen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen: den Roten Platz, den Kreml mit orthodoxen Kirchen und Kathedralen, die besonderen Metro-Stationen, die Universität, die Ausgeh-Meile Arbat oder Sie unternehmen einen Abendausflug. Wer noch mehr russische Kirchenkultur sehen möchte, dem empfiehlt sich ein Ausflug zu den Kirchen und Klöstern von Sergiew Possad, ehemals Zagorsk. Moskau wird Sie in seinen Bann ziehen ebenso wie die „russische Seele“, die Sie auf der Fahrt durch die weiten Landschaften spüren.

Reisebeschreibungen auzugsweise. Diese können von den Stationen Ihrer Wunschreise abweichen. Details bitte unter Servicepunkt IHRE FRAGEN AN UNS erfragen.

04 13 Wolga

 
 
Seereisen - Kreuzfahrten - Segeltörns - Hurtigruten - Fjordkreuzfahrten - Flusskreuzfahrten - Clubschiffe - Expeditionskreuzfahrten

© www.seereisenchannel.de 2008-2014